Coworking Oderland

Heute widmen wir uns dem Coworking Angeboten des Coworking Oderland. Unter dem Dach der STIC Wirtschaftsförderungsgesellschaft Märkisch-Oderland werden an drei verschiedenen Standorten Coworking Spaces betrieben, die in ihren Konzepten individuelle Schwerpunkte setzten.

Der Coworking Space in Strausberg orientiert sich stark am Klassischen Coworking Gedanken und bietet eine gemeinschaftliche Büro-Infrastruktur im modernen Gebäude TP6 auf dem Gelände des STIC. Neben etablierten Unternehmen werden auch Gründer*innen eingeladen, die neue und flexible Arbeitsform zu nutzen. Durch Glasfaseranbindung und moderne Einrichtung ist produktives Arbeiten garantiert.

In Letschin lädt seit Mai 2018 die alte Schule zum gemeinsamen Arbeiten ein. Neben lokalen Freiberuflern und Unternehmen werden gezielt Reisende angesprochen, die den Coworking Space für ihre Workation, ein Konzept zwischen Arbeit und Urlaub, nutzen können.

Arbeiten wie ein König? Das ehemalige preußischen Königsschloss Schloss Freienwald bietet genügend Raum und das richtige Ambiente für große Gedanken. Eine Lounge, der Blick auf den Schlosspark und die große Terrasse sorgen für das richtige Maß an Entspannung nach oder bei wichtigen Gesprächen.
Die Spaces in Letschin und Bad Freienwald dienen zusätzlich als Stützpunkt für den Aufbau eines Regional-Netzwerks im ländlichen Raum.
Alle Spaces können in 4 verschiedenen Ticketmodellen von halbtags bis zu 10 Tage gemietet werden. Zudem besteht die Möglichkeit einer individuellen Vereinbarung für langfristige Arbeitsplatzmiete. Kaffee und Tee inklusive.

Die Regionalmacher

1. ????: coworkingoderland
2. ????: coworkingoderland
3. ????: coworkingoderland
4. ????: coworkingoderland

#regionalmanagement #wirtschaftsförderung #gemeinsam #fortschritt #gestalten #letschin #badfreienwald #straußberg #coworking #coworkingoderland #coworkingspace #workation #regionalesnetzwerk #oderbruch #oderland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.